über mich

"Werte erhalten"

ATELIER FÜR MÖBELRESTAURIERUNG

Skulpturen

Nach der Befundung und Erstellung eines Restaurationskonzeptes wird bestimmt ob die historisch originale Oberfläche freigelegt und konserviert, oder nach dem historischen Vorbild eine neue Fassung aufgebaut wird.

Es ist ein großer Unterschied, ob ein Objekt im Außen- oder Innenbereich wieder aufgestellt wird und für die weiteren restauratorischen Schritte von großer Bedeutung. Daher verwendet man die dazu passenden Materialien, welche bei der Befundung bestimmt werden. Je nach Befundung wird auf die historische Oberfläche oder auf das Trägermaterial gearbeitet. Dies ist meistens Holz (jedoch auch Gips und Steingüsse).

Bei einer zerstörten oder verwitterten Fassung verwendet man verschiedene Lösungsmittel um die Restfassung auf das Trägermaterial abzutragen. Nach Ausbesserungen der Fehlstellen mit Holz oder Spezialkitt, wird mit dem Aufbau der Fassung je nach Befundung in mehreren Schichten begonnen. Nach Freilegung von historischen Oberflächen werden diese individuell gereinigt, gefestigt, Fehlstellen ergänzt und in verschiedenen Techniken retuschiert.

Die Wahl der Farbfassung (Ölfassung oder Temperafassung) hängt von der Befundung ab.

Der Kalvarienberg in Ischgl wurde vom spätbarocken Bildhauer Johann Ladner um 1767 - 1772 angefertigt. Die Fassung im verwitterten Zustand.

Reliefs

Die meist in Holz geschnitzten Motive mit ihren verschiedenen Farbfassungen bzw. auf Naturbasis haben im Innenbereich und an Fassaden ihre Verwendung.

Wenn Reliefs Jahrzehnte oder gar Jahrhunderte an Hausfassaden im Freien hingen und somit auch des Öfteren überfasst wurden, erhält man Reliefs zur Restauration, die nur mehr wenige scharfe Konturen aufweisen. Umso faszinierender ist es, wenn man sich Schicht für Schicht an die historische Restfassung heranarbeitet. Während dieses Prozesses kann man auch die Farbgebung studieren und somit ein gutes Farbkonzept für den Aufbau der Fassung erstellen.

Ob eine Neufassung aufgebaut oder die originale Restfassung konserviert wird hängt davon ab, wieviel Substanz noch zur Verfügung steht.

Die Restaurationschritte entsprechen denen der Skulpturen.

Heiliges Grab übermalt
Joachim Kathrein

Gampele 66b, A-6563 Galtür, Tel.: +43 664 210 264 2, e-mail: info@restaurator-kathrein.at

Impressum | patricdesign.at