über mich

"Werte erhalten"

ATELIER FÜR MÖBELRESTAURIERUNG

Volkstümliche Möbel

Nach der Befundung und Erstellung des Restaurationskonzeptes kann mit der Restauration begonnen werden. Bei gefassten Möbeln wird zuerst die vorhandene Fassung konservatorisch vor dem weiteren Verfall gesichert. Die losen Holzteile werden mit dem altbewährten „Heißleim-Knochenleim“ geleimt. Fehlende Profile, Gesimse-Hut oder Sockel-Sarg werden von Hand erneuert, oder an das vorhandene angeglichen. Alle beweglichen Teile werden gängig gemacht. Nach diesen Schritten wird die Oberfläche konservatorisch gereinigt. Die Ergänzungen oder Fehlstellen in der Fassung werden je nach Farbsystem individuell aufgebaut um eine saubere Retusche bzw. Neufassung zu ermöglichen. Ob von einem Objekt die Fassung nur gefestigt und gereinigt wird, ist von jedem einzelnen Stück abhängig. Zum Schluss wird je nach Fall die historische Oberfläche mit den entsprechenden Materialien wiederhergestellt.

Stilmöbel mit historischen Oberflächen

Ein großes Thema in der Restauration sind die Stil-Hartholzmöbel. Manche sind aus massiven Harthölzern wie Nuss, Kirsch, Eiche,...
Die meisten Möbel haben einen Weichholzkorpus auf dem individuell edelste Hölzer, Metalle, Elfenbein oder Schildpatt in verschiedenen Furniertechniken aufgebracht wurde. Die Oberflächen werden meistens nach dem historischen Vorbild wieder aufgebaut. Dies passiert auf Basis historischer Öle, Lacke und Wachse, die noch selber hergestellt werden. Nach der Befundung und der Erstellung des Restaurationskonzeptes kann die Konservierung und Restaurierung beginnen.

Bevor die Reinigung beginnt werden alle konstruktiven Teile gefestigt und ergänzt. Die konservatorische Reinigung und Abnahme von nicht historischen Überzügen wird mit differenzierten Lösemittelsystemen durchgeführt. Dies ist eine grundlegende Aufgabe, um die verschiedenen Hölzer und Materialien als auch die falsch verwendeten Materialien zu bestimmen. Somit können die fehlenden Teile fachgerecht ergänzt werden. Als nächstes wird das Furnier gefestigt, die fehlenden Teile der Intarsie mit verschiedenen Materialien ergänzt. Soweit vorhanden, werden die bildhauerischen Teile historisch-fachgerecht ergänzt oder rekonstruiert. Die neuen Teile werden an die historische Oberfläche angeglichen. Die Oberfläche wird an die Zeit und Art des historischen Objektes angepasst.

deutsches Möbel mit Intarsien, Schellack politiert

Möbel und Gegenstände um 1900

Um diese Zeit gibt es sehr viele historische Arten und Designs von Möbeln und Gegenständen, die mehr oder weniger geschätzt werden. Vieles wir zerstört und auf die Müllhalde geworfen, der Erhalt ist jedoch sehr wertvoll.

Die Konservierung und Restaurierung entspricht der von den Stilmöbeln. Ein unverbindliches Gespräch würde ich Ihnen gerne anbieten.

Reisekoffer, Oberflächenrestauration

Sofas, Sessel und Stühle

Auch hier gibt es eine Vielzahl an verschiedenen Ausführungen und Designs, weshalb auch die restauratorische Vielfalt gegeben ist. Mit den historischen, noch selbst hergestellten Materialien werden die besten historischen Oberflächen erzielt.

Die restauratorischen Schritte sind dieselben wie bei den Stilmöbeln und der Vergolderei.

Vorzustand des Armsessels
Joachim Kathrein

Gampele 66b, A-6563 Galtür, Tel.: +43 664 210 264 2, e-mail: info@restaurator-kathrein.at

Impressum | patricdesign.at